Unterstützung für lokale Baugruppen

Verbreite die Liebe

                                     Versammlungen auf die Weise des Herrn (DIDACHE)

LOKALE KIRCHENABDECKUNG

Wenn Sie uns schreiben, geben wir Ihnen die Kontaktinformationen einer Baugruppe in Ihrer Nähe. In vielen Fällen ist die Montage in Ihrer Nähe nicht gut genug. Sein Sabbat am 7. Tag ist ein Familienfest, das 24 Stunden dauert. Wir sind auch sehr gesegnet, dass Gott uns für immer geboten hat, die Sabbate als „heilige Versammlungen“ zu proklamieren (Lev. 23). Das bedeutet, dass der größte Vorteil des Sabbats darin besteht, dass wir uns mit anderen Gläubigen im Gottesdienst versammeln. Wir müssen unser Bestes tun, um auch andere zu den Sabbaten und Festen zu „rufen“ (das Wort Einberufung und Kirche wird übersetzt von „Miqra ” auf Hebräisch und "Ecclesia" in Griechenland. Es bedeutet, dass wir andere zu den Festtagen „rufen“.) Wenn Sie also Teil seiner heiligen Kirche sind, werden Sie „Gottes heilige Versammlungen verkünden“ und Menschen zu den Versammlungen rufen.

Wir können Ihnen helfen, eine lokale Versammlung zu finden und zu analysieren, die zumindest diese grundlegenden Anforderungen unseres ewigen Gottes erfüllt. Wenn wir feststellen, dass in der Versammlung etwas fehlt, das Gott benötigt, stellen wir Ihnen ergänzende Materialien zur Verfügung, um die Lücke zu schließen. Bleiben Sie in regelmäßigem Kontakt!

Sie könnten die Berufung spüren, in den Dienst zu gehen. Wenn ja, senden Sie eine Kopie Ihres Lebenslaufs mit einem Anschreiben per E-Mail an Minister@ChristsAssembly.com. Erfahren Sie mehr über von einem orthodoxen Bischof ordiniert werden.

Oft gibt es immer noch Gründe, warum man am Sabbat nicht in einer örtlichen Versammlung zusammenkommen kann. So haben wir auch unsere Online-Sendungen MP3s, bei denen Sie live im Chatroom auf Talkshoe mitmachen können. (siehe rechtes Widget auf christsassembly.com)

Evangelisten der Versammlung Christi weltweit unterstützen Bibelarbeitsgruppen und fördern andere Dienste, die alle Teil der einzigen weltweiten Gemeinschaft der Heiligen Gottes sind. (Es gibt keine private Auslegung der Schrift). Die Definition von Sünde ist immer noch eine Verletzung der Gesetze Gottes (1. Johannes 3: 4). Sie müssen uns nicht in allen Punkten der Lehre zustimmen. Solange sie glauben, dass die Schrift (zumindest in der Originalsprache inspiriert) ein unfehlbares Wort Gottes ist. Wir helfen allen Bibelarbeitsgruppen beim Wachstum und können kleinere Versammlungen ankurbeln, indem wir Seminare einberufen, die Ihrer lokalen Presse bekannt gegeben werden. Wir können bei der Durchführung der Seminare helfen und Bücher zu diesen Themen verteilen. Sie haben die Wahl zwischen Kreationismus, verschiedenen Aspekten der Lehre, Verschwörung, Gesundheit, der Botschaft Gottes im Königreich oder der Erhaltung und Freiheit der christlichen Kultur. Wir stellen uns zur Verfügung.

 

UNSERE GRUNDLAGEN FÜR DIE KIRCHE

  • UNSERE BIBEL "The Authorized King James Version"
  • UNSERE LITURGIE "das Buch des gemeinsamen Gebets" oder "Culdee Order of Service" (laut örtlicher Versammlung)
  • UNSER KANON „Die Glaubensbekenntnisse von Didache, Aposteln und Nicene“
  • UNSER CHOR mit musikalischen Materialien (laut örtlicher Versammlung)
  • UNSERE MONTAGE (Zwei oder mehr versammeln sich in seinem Namen)
  • UNSER BIBLISCHER KALENDER (siehe biblicalcalendar.org)
  • UNSER ALTAR für Kommunion / Eucharistie (laut örtlicher Versammlung)
  • UNSERE VESTMENTS (laut örtlicher Versammlung)
  • UNSERE PRIESTER (unter einem Bischof ausgebildet und ordiniert)
  • UNSERE DEACONS UND DEACONESSES (laut örtlicher Versammlung)
  • UNSERE ÄLTEREN (und andere Apostel, Propheten, Evangelisten, Pastoren und Lehrer)

 

AUSSAGE DES GLAUBENS

GOTTHEIT: Wir glauben an einen wahren und ewigen, selbst existierenden, ungeschaffenen Gott, dessen Name JEHOVA ist, und an die Einheit seines Seins existieren drei Subsistenzen einer Essenz: Substanz, Kraft und Ewigkeit; Gott der Vater und der Sohn und der Heilige Geist, alle ein Gott, Welt ohne Ende.

HEIL: Wir glauben an einen Jesus Christus, der ewig vom Vater gezeugt wurde, sehr Gott und sehr Mensch, vollkommener Gott, vollkommener Mensch, und in diesem einen Jesus Christus existieren zwei vollkommene Naturen, die untrennbar miteinander verbunden sind, ohne Trennung, Veränderung, Verwirrung oder Vermischung. Wir glauben, dass die Wahl durch die Rasse erfolgt und die Erlösung durch den Glauben an Jesus Christus. Die Erlösung erfolgt durch die erlösende Gnade Jesu Christi und nicht als Belohnung für gute Werke. Wir glauben an die jungfräuliche Geburt, den Tod, das Begräbnis, die Auferstehung, den Aufstieg und die buchstäbliche Rückkehr unseres Erlösers Jesus Christus. Die Wahl wurde vom Vater vor der Gründung der Welt geplant. Die Erlösung wird durch Jesus Christus ermöglicht. Die Heiligung erfolgt durch das Wirken des Heiligen Geistes.

GUTE TATEN: Wir glauben, dass gute Werke der Beweis unserer Erlösung sind. Wir halten das Gesetz nicht, um gerettet zu werden, sondern weil wir gerettet werden. Unsere guten Werke gehören Jesus Christus und werden an seinem Gesetz gemessen. Wir glauben an die Zehn Gebote, an die Statuten und Urteile seines Gesetzes. Wir halten den biblischen Sabbat des siebten Tages und die heiligen Festtage ein, einschließlich Passah, Pfingsten, Trompeten, Versöhnungstag und Tabernakel. Wir beachten die Ernährungsgesetze, den Zehnten und alle anderen Gesetze, die der Heilige Geist auf unsere Herzen und in unseren Gedanken schreibt. Die Erlösung erfolgt durch Gnade, und gute Werke sind die Art und Weise, wie wir das Rennen leiten und die Krone gewinnen.

KIRCHE: Wir glauben an die eine wahre und lebendige Kirche Jesu Christi; Die Tore der Hölle können sich nicht gegen die Kirche durchsetzen. Wir glauben, dass alle Israeliten kirchlich sein und gegenüber der geistlichen Regierung der Kirche Rechenschaft ablegen sollten. Wir glauben, dass Christus Bischöfe, Älteste und Diakone mit einem fünffachen Dienst aus Aposteln, Propheten, Evangelisten, Pastoren und Lehrern in die Kirche aufgenommen hat.

ISRAEL: Wir glauben, dass das biblisch-genetische Israel in Jesus Christus die Kirche ist, die unter den anglo-sächsischen, keltischen, skandinavischen, germanischen und verwandten Menschen der Welt identifiziert wurde. Wir glauben an die buchstäbliche Wiedererlangung und Wiederherstellung des Hauses Israel in dem Land, das Pater Abraham auf Dauer übertragen wurde, und an die buchstäbliche Herrschaft und Herrschaft Jesu Christi auf dem Thron Davids in einem neuen Himmel und auf einer neuen Erde. Wir glauben an alle Bündnisse der Bibel: Diese sind sowohl bedingt als auch bedingungslos und wurden mit Israel geschlossen.

APOSTOLISCHE DOKTRINEN: Wir glauben an die christlichen und apostolischen Lehren der Kirche, wie sie aus den Aposteln und Nicene-Glaubensbekenntnissen aufgebaut sind.

Sakramente: Wir glauben an die sieben historischen Sakramente der Kirche, darunter: Heilige Taufe, Buße, Kommunion, Konfirmation, Ehe, Vereinigung der Kranken und Ordination der Minister.

ANBETUNG: Wir glauben an rechtmäßige Anbetung und eine Liturgie, die durch das Buch des gemeinsamen Gebets von 1549 auf das keltische Christentum zurückgeführt werden kann.

GESCHENKE DES GEISTES: Wir glauben an die Motivationsgeschenke: Prophet, Server, Lehrer, Ermahner, Organisator, Geber und Barmherzigkeit. Wir glauben an die Geschenke des Ministeriums und an die Manifestationsgeschenke.

SPIRITUELLE REIFE: Wir glauben, dass alle Christen in geistiger Reife wachsen und den Charakter Jesu Christi widerspiegeln sollten, indem sie in ursprünglicher Gestaltung, Autorität, Verantwortung, Leiden, Besitz, moralischer Reinheit und Erfolg wachsen.

Moralische Reinheit: Wir glauben an die moralische Reinheit von Körper, Seele und Geist und leben ein Leben der Heiligkeit und Heiligung für Jesus Christus.

BIBEL: Wir glauben, dass die Bibel das unfehlbare, unveränderliche und inerrante Wort Gottes ist. Wir glauben, dass die gesamte Schrift, Genesis to Revelation, das inspirierte Wort Gottes ist und dass die autorisierte King James-Übersetzung der Bibel die beste aller in englischer Sprache verfügbaren Übersetzungen ist.

CHRISTIAN DOMINION: Die Kirche Israels glaubt an die göttliche Herrschaft der Erde zur Ehre Jesu Christi. Wir glauben an die christliche Besetzung und den Wiederaufbau der Erde unter Jesus Christus. Dies beinhaltet die Vergrößerung und Stärke der christlichen Familie, die Geburt von Kindern zu Hause, die Heimschule von Kindern, den Bau von Häusern, das Pflanzen von Gärten und das Sammeln von Gottes Volk in ländlichen Gebieten. Wir glauben an die Gründung von Kirchen und an das Predigen, Lehren und Drucken der Botschaft des Evangeliums vom Königreich.

 

UNSER GRUNDLEGENDER HISTORISCHER KANON

 Wir stehen als Nachfolger des orthodoxen Culdee, der Kirche des ersten Jahrhunderts. Wir haben dies in beibehalten apostolische Nachfolge und in der wörtlichen Praxis.
Das erste Jahrhundert Didache, Das Nicene und das Apostolische Glaubensbekenntnisse Bleiben Sie unser Kanon und die Grundlage unseres Glaubens. Unsere ultimative Autorität ist die Heilige Bibel (das inspirierte Wort Gottes).
Wir fahren fort, da die vielen von Culdee und Waldensian abstammenden Kirchen im Laufe der Jahrhunderte alle Verfolgungen überwunden haben. Wie die Mennoniten, die Hugenotten, die Kongregationalisten, die Baptisten am siebten Tag, die ursprünglichen Goten von Arius und die zahlreichen autonomen Katholiken im Osten und Westen sowohl am Samstag als auch am Sonntag gehalten hatten, ehren wir beide Tage auf die Weise unseres Herrn. Innerhalb unserer orthodoxen Culdee-Riten ist nur der 7. Tag obligatorisch (Schottland wird nur am Samstag bis zum Ende des 11. Jahrhunderts aufbewahrt). Einige unserer Mitglieder nennen sich aufgrund der etablierten Geschichte des ersten Jahrhunderts „orthodoxe“ oder „orthodoxe Culdee-Kirche“. Viele unserer Gemeindemitglieder nennen sich immer noch Baptisten des siebten Tages, Messianer, Kirche Gottes und keltisch-orthodoxe Menschen. Alle zusammen in Einheit.
Unter allen grundlegenden Wahrheiten des Christentums halten wir den Sabbat des 7. Tages ein, „erklären den primitiven Weg, alle seine Gebote zu halten“ und verwenden den hebräischen Kalender (as das 1660 General Baptist Confession gibt „den ersten Monat des Jahres namens März“ an und gibt einen Überblick wie oben). Im frühen Kirchenkanon der Schrift, im Buch „Didascalia“, gibt es uns Dienste für den Sabbat. Im Buch „Didache“ des ersten Jahrhunderts heißt es, wir sollen uns in jedem Tag des Herrn versammeln. Die Schrift sagt uns, welche alle „Tage des Herrn / YAHWEH und meiner Tage“ sind (3. Mose 23: 2). Das sind alle hebräischen Sabbate und heiligen Tage. Im biblischen Canon-Buch Didascalia, Buch V, XVII, erfahren wir, wie der Kalender für die hebräischen Feste berechnet wird:
„Aber beobachten Sie sorgfältig das Frühlingsäquinoktium, das am zweiundzwanzigsten des zwölften Monats auftritt, nämlich Dystros (März), und beobachten Sie es sorgfältig bis zum einundzwanzigsten Mond, damit der vierzehnte Mond nicht auf einen anderen fällt Woche, und wenn ein Fehler begangen wird, sollten Sie aus Unwissenheit zweimal im Jahr das Passah feiern oder den Tag der Auferstehung unseres Herrn an einem anderen Tag als einem Sonntag feiern. “

Die ursprünglichen Glaubensbekenntnisse der Versammlung Christi gehen auf das erste Jahrhundert zurück DidacheDas Apostolische Glaubensbekenntnis von 200AD, die Culdees von Glastonbury, der Verfolgte Waldenser des frühmittelalterlichen Europas und der Hauptteil der Gläubigen in jedes westeuropäische Land bevor ihre Regierungen diese wörtlichen Bibelgläubigen als sahen zu mächtig und verboten sie.

Sabbathalten war in den meisten Teilen Englands die Norm, bis um 1200 sowohl Samstag als auch Sonntag begonnen hatten. Rom bezeichnete Leo Vigilantius oft als den Führer der Waldenser. Obwohl sie alle seine Schriften verbrannten, beklagte sich Rom Jahrhunderte später immer noch über seinen Einfluss auf die Waldenser. Rom gibt zu, dass sie den Schutz der keltischen Bischöfe von Lyon, Frankreich, hatten, die später einen Großteil der Culdees-Kirche im Norden Englands gründeten. Der Papst erklärte schließlich einen Kreuzzug gegen diese, unseren Sabbat haltenden, bibelgläubigen Waldenser des keltischen Frankreichs / Galliens. In der Zeit von Vigilantius hatten die östlichen Kirchen nicht das Glück, ihre Bischöfe noch von Rom anerkennen zu lassen. Sie schrieben an den Papst und weigerten sich, die hebräischen Feste aufzugeben, auch wenn ihr Leben bedroht war. All die Die kleinasiatischen orthodoxen Kirchen wurden dann exkommuniziert aus Rom. Wir sollten jedoch sagen, dass Rom sich von der wirklichen Kirche exkommuniziert hat. Seit vielen Jahrhunderten immer noch alle die Sabbate und Ernährungsgesetze wurden hauptsächlich befördert. Das Laubhüttenfest statt 25. Dezember blieb die Norm für einige Zeit danach. Viele Gelehrte argumentieren, dass die letzte Angelegenheit, die das „Große Schisma von 1054“ auslöste, das die östlichen und westlichen Kirchen dauerhaft spaltete, das neue Gesetz war, das das Sabbatfest verbot. Gott befiehlt dem Sabbat, ein Fest zu sein. Um zu versuchen, dieser populären Praxis ein Ende zu setzen, hat Rom ein Gesetz erlassen, nach dem die Menschen am Samstagsabbat fasten sollen. Beweise dafür, dass diese Kirche weiterhin gedeiht, finden sich in der Encyclopedia Britannica und in den Gesetzen Amerikas, die das heidnische „Weihnachten“ am 25. Dezember verboten, während das ältere hebräische Didascalia-Fest seiner Geburt aufrechterhalten wurde. Vor und nach dem Unabhängigkeitskrieg hatte Amerika weiterhin den Grundtext der Union „Das Reich Jesu Christi voranbringen und die Reinheit des Evangeliums bewahren“ (Artikel der Ewigen Konföderation).

Wir haben weiterhin mit all unseren Brüdern in Christus angebetet, egal an welchem Tag sie anbeten. Wir werden alle den gleichen Kommunionbecher teilen, alle als einer, vereint in unserem Glauben an Jesus Christus.

Wir glauben an die Gesundheit und das Wohlbefinden unseres ganzen Wesens, unseres Geistes und unserer Seele und unserer Körper.

Die wichtigste Lehre von uns ist die Liebe.

URSPRÜNGLICHE TAUFE

Der Begriff Baptist oder Täufer wurde verwendet, um alle „Dissidentenkirchen“ zu identifizieren, die sich von den staatlichen Religionskirchen Englands und Europas losgesagt haben. Viele litten unter Todesschmerzen, weil sie nicht zur staatlich geführten Kirche konvertierten oder sogar Bibeln in ihrem Besitz hatten. Sie könnten ins Gefängnis gehen, weil Sie am Sonntag einen Chuch-Gottesdienst verpasst haben. Alle Dissidentengemeinden, ob Kongregationalisten, Mennoniten, Baptisten des siebten Tages oder andere Pilger wurden "Baptist oder Täufer" genannt. Die Geschichte verfolgt diese als Nachkommen der Waldenser und Culdees. Einige unserer Mitglieder werden es vielleicht nie aufgeben, sich Baptisten zu nennen.

Egal welcher Konfession Sie angehören, Sie können sich uns anschließen. Wir akzeptieren und haben sehr gerne christliche Gemeinschaft mit allen, die an Gottes wörtliches Wort glauben. Wirklich wird jede Kirche zugeben, dass Sünde die Übertretung des Gesetzes ist (siehe 1Johannes 3: 4) und dass wir umkehren und uns von jeder Sünde abwenden müssen. Wir laden zu interkommunalen Vereinbarungen mit allen konfessionellen Kirchen ein, die annehmen, dass der göttliche Schöpfer für unsere Sünde gestorben ist und dass der Heilige Geist uns jetzt befähigt, nach Gottes Wort zu leben. Wir haben viel zu tun, um die Nationen zu erwecken, die von Gott für ihre hartnäckige Rebellion bestraft werden. Unsere ehemals christlichen Nationen müssen alle demütig auf die Knie gehen und Gott um Vergebung bitten!

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen zu unseren Überzeugungen haben. Gerne geben wir Ihnen zu jedem Thema ein vollständigeres Bibelstudium.

Sie können uns eine E-Mail senden, wenn Sie Fragen zum Aufbau von Baugruppen in Ihrer Nähe haben

minister@christsassembly.com

Die Versammlung Christi im Süden

Postfach 794

Burkburnett, TX 76354

Siehe auch: http://christsassembly.com/assemblies/ordination/

 

Schreibe einen Kommentar