Zumindest Tierrechte? Abtreibungsmedizinisches Verfahren bekannt gegeben. Es verursacht eindeutig Schmerzen. Einige Babys haben Gefühle, die stärker entwickelt sind als Affen!

Verbreite die Liebe

Wir hoffen, dass die Linksextremisten ihre Brutalität stoppen! Im folgenden Video zeigt ein Abtreibungshelfer die Agenda für geplante Elternschaft. Sie enthüllt auch vollständig das grausame medizinische Verfahren, das als Abtreibung bekannt ist, wenn Babys schreien, Emotionen zeigen und versuchen, sich von der Folterausrüstung zu entfernen, wenn sie langsam in Stücke gerissen oder mit Säure verbrannt werden (wie wenn sie in Brand gesteckt werden)! Abtreibungen im zweiten und dritten Trimester sind wahrer Horror. Linksextremisten werden immer weinen und um die kleinsten Tiere bitten, deren Gehirn nicht größer als eine Erbse ist. Diese neugeborenen Babys sind jedoch viel sensibler und bewusster mit Emotionen, die weit fortgeschrittener sind als die der Affen! Wir hoffen, dass sich die linken Radikalen umdrehen, sobald sie es merken und nicht mehr wissen, was sie tun. Wo schützen sie die Menschheit, wenn es wirklich darauf ankommt?

https://youtu.be/ej22w2qvXA4

Obamas Kohorten wollen nicht nur, dass Frauen „wählen“, sondern sie auch indoktrinieren, dass es völlig in Ordnung ist, Vollzeitbabys zu foltern. Alle Babys hatten bereits 7 Monate vor diesen Abtreibungsverfahren volle emotionale Reaktionen auf alle Gefühle (weit über die Fähigkeit eines Affen hinaus, Liebe und Humor zu verstehen usw.). Die Hauptverfahren umfassen das schreckliche Herausreißen aus dem Mutterleib, Stück für Stück, einen Fuß nach dem anderen, ein Bein nach dem anderen usw. oder die anderen Folterungen wie das Verbrennen mit Säuren, die sich für das Kind wie ein Feuer anfühlen. Anstatt Millionen ausländischer Flüchtlinge aufzunehmen, sollte eine WIRKLICHE FLÜCHTLINGE für unsere eigenen Kinder gebaut werden, die in ihren letzten Augenblicken ihres kurzen Lebens so schrecklich gefoltert werden. Diese barbarischen Praktiken müssen aufhören!

Abtreibung ist eine „Sünde bis zum Tod“, was bedeutet, dass sie nach biblischem Recht (und immer noch nach Bundesgesetz, wenn es sich um einen Doppelmord handelt, wenn eine Frau schwanger ist, wenn sie getötet wird) mit der Todesstrafe verbunden ist.